Felix Koch

Felix Koch wurde 1985 in Stralsund geboren, studierte Sozial-/ Kulturanthropologie und Geschichte in Berlin und arbeitet als Kulturarbeiter und Musiker/ Performer. Er (be)spielt Gitarre, Trompete, Klavier und Klangobjekte, aktuell u.a. mit Hund und mit der Minibrassband Pingustan. Er war Gründungsmitglied des Musiktheaterkollektivs Kilofon, langjähriges Mitglied des My Sister Grenadine Trios, der Mute Swimmer Band, dem Improvisationsensemble Sarotti Instant des Exploratoriums Berlin und beteiligte sich an vielen weiteren Theaterproduktionen und Musikprojekten. Darüber hinaus war Felix Koch als Kulturarbeiter u.a. für das Kurdische Filmfestival Berlin-Dohuk, für Dissens – Institut für Bildung und Forschung und bei der Gedenkstätte Berliner Mauer tätig. Seit Juni 2016 arbeitet er für das Performing Arts Programm im Bereich Distribution & Marketing.

Zurück zur Übersicht