Florian Hohnhorst

Florian Hohnhorst (*1983) studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Musik, Medien und Theater in Hildesheim und Porto. Während seines Studiums arbeitete er als Produktionsleiter und Regieassistent u. a. für den Gare du Nord – Bahnhof für Neue Musik und die Paul-Sacher-Stiftung in Basel und tourt seit 2011 als künstlerischer Assistent mit Mauricio Kagels «Zwei-Mann-Orchester». Nach seinem Abschluss 2014 war er im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Gare du Nord und das ROXY Birsfelden sowie als Produktionsleiter und Regieassistent für den Gare du Nord tätig. Als freischaffender Hörspielmacher (Auszeichnungen beim Leipziger Hörspielsommer 2014 und 2017) arbeitet er häufig mit dem Verein Zuhören Schweiz. Als Dramaturg und Produktionsleiter ist er Mitbegründer des Kollektivs KANSAS (Entwicklung einer Festival-App für die Treibstoff Theatertage Basel 2017) und arbeitet u. a. mit der Gruppe Oh!Darling (Zürich/Basel) und der Musiktheaterregisseurin Anna Drescher. Seit 2018 ist er als Referent der Leitung für das Performing Arts Programm Berlin tätig.

Zurück zur Übersicht