Johanna J. Thomas

Johanna J. Thomas (*1990) studiert Kulturarbeit an der Fachhochschule Potsdam. Seit 2007 arbeitete sie an verschiedenen Häusern als Regieassistentin. In den Jahren 2012 und 2013 war sie als Produktionsassistentin beim internationalen Kinder- und Jugendtheater, beziehungsweise Performing Arts Festival in Niederösterreich und Wien tätig.
Seit 2013 arbeitet sie mit der Gruppe Showcase Beat Le Mot zusammen und ist seit 2016 Teil des Performancetheater-Kollektivs Hysterisches Globusgefühl. Des Weiteren arbeitet sie als freie Produktionsleiterin und Projektmanagerin. Bisher u.a. für: Anta Helena Recke, apparatus, cobratheater.cobra, Dasniya Sommer, Kampnagel, Manuel Muerte, norton.commander.productions, She She Pop, virtuellestheater und die Sarah Wiener Stiftung. Im Frühjahr 2019 nahm an der Akademie für Performing Arts Producer des Bündnisses internationaler Produktionshäuser e.V. teil.
Seit 2019 ist sie als Referentin der Leitung für das Performing Arts Programm Berlin tätig.

Zurück zur Übersicht