Marit Buchmeier

Studierte Theater- und Medienwissenschaft sowie Pädagogik an der FAU Erlangen-Nürnberg und an der Universiteit Utrecht. Während ihres Studiums bildete sie sich u.a. durch Praktika am Studio Theater Stuttgart und am Jungen Ensemble Stuttgart weiter. 2011 war sie Mitglied der künstlerischen Leitung des Festivals „ARENA... der jungen Künste“ in Erlangen und ging im Anschluss ans THEATER AN DER PARKAUE, Berlin, wo sie zunächst als Assistentin, dann als Dramaturgin und Theaterpädagogin arbeitete. In dieser Zeit leitete sie unter anderem die WINTERAKADEMIE, ein Kunstvermittlungsprojekt bei dem 10 Künstler*innen mit jungen Menschen in künstlerischen Laboren zu einem Thema forschten. Seit der Saison 2014/2015 arbeitet sie freischaffend als Produktionsleitung und Redakteurin in Berlin, u.a. am Theater o.N., bei „FRATZ International – ein Festival für die jüngsten Zuschauer*innen“, bei „Augenblick mal! - das Festival des Theaters für junges Publikum!“ und seit 2018 für das Performance-Kollektiv Turbo Pascal. Aktuell ist sie zudem als Redakteurin beim Performing Arts Programm Berlin beschäftigt.