Beratungs- und Qualifizierungsangebote

Beratungs- und Qualifizierungsangebote

www.pap-berlin.de/index.php/de/beratung-orientierung/beratungsstelle-mentoring
+ 49 (0)30 / 30 36 87 85
beratung@pap-berlin.de

Ihr habt ein großartiges Kunstprojekt im Kopf und seid auf der Suche nach Unterstützung bei der Antragstellung? Ihr befindet Euch mitten im Produktionsprozess und braucht Rat? Ihr sucht Antworten auf Fragen zu Steuern, Recht und KSK? Ihr sucht Unterstützung für Eure Kommunikationsstrategie oder den Raum, um Kunst und Digitalisierung zu erforschen?

  • Wir beraten individuell und maßgeschneidert zu Fragen, die in verschiedenen Stadien innerhalb eines Produktionsprozesses auftreten können: Antragstellung, Finanzierung und Förderung, Projektentwicklung, Rechtsformen, Marketing, Abrechnung öffentlicher Gelder.
  • Wir bieten Kunst- und Kulturschaffenden eine Orientierung über die freien Spielstätten für Tanz, Theater und Performance, sowie einen Überblick über die vielfältige Berliner freie Theaterszene.
  • Wir entwickeln und organisieren Werkstattformate und Seminare sowohl für Neueinsteiger*innen in die freie Szene als auch für professionell Tätige mit langjähriger Erfahrung.

In offenen Diskussionsrunden können sich Tanz- und Theaterschaffende austauschen, vernetzen und neue Impulse für Ihre Arbeit finden. Unsere Beratungsstelle hilft und unterstützt Akteur*innen der freien darstellenden Künste durch ein vielfältiges Angebot an Einzelberatungen, Informationsveranstaltungen, Seminarreihen und Workshops mit Expert*innen aus den verschiedensten Bereichen.

 

www.pap-berlin.de/index.php/de/beratung-orientierung/beratungsstelle-mentoring
+ 49 (0)30 30 36 87 85
christin.eckart@pap-berlin.de

Das Mentoringprogramm richtet sich an Akteur*innen jeden Alters, die entweder ihren Einstieg in die Freie Szene Berlins planen oder ihre Qualifizierung ausbauen möchten. Die ausgewählten Mentees profitieren von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die sie über drei Jahre intensiv begleiten. Zusätzlich zu den Mentoringprogrammen „Einstieg“ und „Profi“ für darstellende Künstler*innen wird das Mentoringprogramm „Musik“ für Einsteiger*innen in die Freie Szene im Bereich Musik/Musiktheater angeboten.

 

www.careercenter.udk-berlin.de
career@career.udk-berlin.de


Mit Workshops, individueller Beratung und Coaching unterstützt das Career & Transfer Service Center der UdK Berlin (CTC) bei der erfolgreichen Positionierung in der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie bei allen wichtigen Fragen zur Existenzgründung und Existenzsicherung. Das Angebot richtet sich an die Studierenden und Alumni (bis 10 Jahre nach Studiumsabschluss) der vier künstlerischen Hochschulen Berlins und ist für all jene kostenlos.

 

www.bernet-coaching.de
kontakt@bernet-coaching.de


Dr. Bernet Unternehmensberatung für die Kultur und Kreativwirtschaft
Berufliches Individual-Coaching spezialisiert auf Selbständige der Kultur- und Kreativwirtschaft. Creative Coaches Berlin begleitet und berät in Einzelterminen über mehrere Wochen bei der Existenzgründung, Verbesserung der beruflichen Situation, Umsetzung von Projekten sowie im Krisen- und Konfliktmanagement. Creative Coaches hilft bei der Ausarbeitung von Business- und Finanzierungsplan und stellt Gutachten für die Förderung auf Gründungszuschuss und Einstiegsgeld aus. Die Beratungsleistungen werden staatlich gefördert (Agentur für Arbeit – AVGS – und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

 

www.coachingbonus.de

Im Förderprogramm Coaching BONUS erhalten bei Erfüllung der Fördervoraussetzungen technologieorientierte kleine und mittlere Unternehmen der Kreativwirtschaft projektbezogene Zuschüsse für konkret definierte Coachingvorhaben.
Weiterbildungsthemen: Projektmanagement, Aufbau einer Vertriebsstrategie, Verkaufsverhandlungen, Finanzmanagement, Networking, Produktmanagement, Marketing u.s.w.
Die Seminargebühr für ein Tagesseminar beträgt 135 Euro.

 

www.ccp-deutschland.de

Der Creative Europe Desk KULTUR ist seit 2014 die nationale Kontaktstelle für das Teilprogramm KULTUR im Rahmenprogramm KREATIVES EUROPA (2014-2020). Von 1998 bis 2013 waren es unter dem Namen Cultural Contact Point (CCP) die nationale Kontaktstelle für das Kulturförderprogramm der EU. Der Service reicht von der allgemeinen Information bis hin zur individuellen Antragsberatung.

 

www.creative-service-center.de
csc@wetek.de

Unter dem Dach Creative Service Center fließen alle Beratungs- und Weiterbildungsangebote (Workshops/Foren/Beratungen) der WeTeK Berlin gGmbH für die Kultur- und Kreativwirtschaft zusammen. Die WeTeK Berlin gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft im Pfefferwerk Verbund und arbeitet in den Bereichen Bildung, Kultur und Medien. Das Creative Service Center richtet sich insbesondere an selbständige Kreative und Kulturschaffende aus den Bereichen darstellende und bildende Kunst, Musik, Literatur, Fotografie und Bildmedien, digitale Medien und Modedesign.
Teilnehmen können künstlerische Freelancer, kreative Gewerbetreibende, Hochschulabsolvent*innen, Studienabbrecher*innen, arbeitslose und angestellte Kreative, die professionell arbeiten (wollen) und ihren (Haupt-)Wohnsitz in Berlin haben.

 

www.dmkb.de
info@dmkb.de

Durch Beratungen vor Ort oder am Telefon werden Kulturschaffende zu Themen der finanziellen und sozialen Sicherung wie KSK, Rentenversicherung und Altersvorsorge beraten und unterstützt. 

 

www.gründerlotsen.com

Die Gründerlotsen helfen bei der Gründung eines eigenen Unternehmens. Es werden Existenzgründerseminare, Gründungsberatung sowie Seminare für Selbständige und Gründercoaching in Berlin angeboten – ob als Gründung aus der Arbeitslosigkeit, aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis oder als Betriebsübernahme oder Franchising.

 

www.foerderband.org

Förderband e.V. bietet seit 2000 Weiterbildungskurse für Künstler*innen, Kreative und Kulturschaffende an. Die Kursangebote bis Ende des Jahres 2014 reichen von Kulturmanagement über buchhalterische Grundlagen für Kulturschaffende bis zu Video- und Tondokumentation.
Die Kurs-Gebühren variieren je nach Kurs zwischen 90-360 Euro.

 

www.kultur-kreativ-wirtschaft.de
+49 (0)30 / 346 465 300                                                              

Das Kompetenzzentrum ist Teil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. Die regionalen Ansprechpartner*innen bieten Existenzgründer*innen, Selbständigen und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft individuelle Orientierungsberatungen, Sprechtage und Möglichkeiten zur regionalen Vernetzung an.

 

www.kulturwirtschaftsakademie.de
+49 (0)30 / 62 72 63 62
info@kulturwirtschaftsakademie.de

Die Kulturwirtschaftsakademie biete ein umfassendes Weiterbildungsprogramm zu den Themen Management und Marketing, Social Skills und Finanzen an.
Die Kurse werden von externen Dozent*innen geleitet, die selbst erfolgreich überwiegend in der Kreativindustrie tätig sind und praxisnahes Wissen und Techniken vermitteln.
Das Angebot richtet sich an alle Berliner Kultur- und Kreativschaffenden, an Unternehmer*innen, die bereits aktiv selbstständig sind, sich in der Unternehmensgründung befinden oder in der Anfangsphase der Selbstständigkeit professionelles Coaching benötigen.
Zusätzlich zu den Seminaren und Workshops bietet die Kulturwirtschaftsakademie kostenfreie qualifizierende Einzelberatungen für in Spandau und Berlin ansässige Unternehmen an.

 

www.kulturfoerderpunkt-berlin.de

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler*innen, Projektinitiator*innen, Vereine und Akteur*innen der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und -finanzierung suchen. 

Sie planen ein Projekt und suchen noch nach einem passenden Förderer? Sie haben Fragen zur Antragstellung, Ihrer Projektbeschreibung oder dem Kosten- und Finanzierungsplan? Dann kommen Sie gerne in die Orientierungsberatung.
Außerdem veranstaltet der Kulturförderpunkt regelmäßige Informationsveranstaltungen zu förderrelevanten Themen und bieten Netzwerktreffen für die Berliner Kulturszene an.
Die Beratung ist kostenfrei. 

 

www.on-the-move.org

On the Move ist ein Informationsnetzwerk für kulturelle Mobilität mit mehr als 35 Mitgliedern in 20 Ländern in ganz Europa und darüber hinaus. Unsere Mission ist es, grenzüberschreitende Mobilität und Zusammenarbeit zu fördern und zu erleichtern und so zum Aufbau eines lebendigen und gemeinsamen europäischen Kulturraums beizutragen, der weltweit stark vernetzt ist.

On the Move is a cultural mobility information network with more than 35 members in 20 countries across Europe and beyond. Our mission is to encourage and facilitate cross-border mobility and cooperation, contributing to building up a vibrant and shared European cultural space that is strongly connected worldwide.

 

www.smart-de.org
+49 (0)30 / 2433 6740
berlin@smart-de.org

SMartDe unterstützt selbstständige Kreative, Kunst – und Kulturschaffende in Administration und Verwaltung ihrer kreativen Tätigkeit. SMartDe bietet persönliche Ansprechpartner*innen für fachspezifische Fragen, Verwaltung von Projekten, Vertrags- und Rechnungsstellung, Rechtshilfe und vieles mehr. Einzelberatungen sind kostenfrei. Bei umfangreicherer oder längerfristiger Beratung ist eine Mitgliedschaft erwünscht. 

 

www.stiftung-tanz.com/wir-helfen

Vielfalt und künstlerische Höchstleistung bedürfen der Unterstützung und Förderung: angefangen von Nachwuchs- und Talentförderung in der Ausbildung, während der Karriere bis hin zum Übergang in einen nächsten Beruf am Karriereende. Hier will die Stiftung TANZ – Transition Zentrum Deutschland Tänzer*innen und Tanzschaffende insbesondere fördern und unterstützen.

 

www.touring-artists.info

Touring Artists ist ein Informationsportal im Netz für international mobile Künstler*innen und bietet umfassende Informationen zu den Themen Visa/Aufenthalt, Transport/Zoll, Steuern, Sozialversicherung und Urheberrecht.
Touring Artists bildet in erster Linie die Gegebenheiten, rechtlichen Grundlagen und Verwaltungsverfahren in Deutschland ab – für ausländische Künstler*innen, die hier temporär arbeiten, wie für deutsche und in Deutschland lebende, die zeitweise im Ausland tätig werden. Die Beratungen sind kostenfrei.