How To: Awareness Rider schreiben und verhandeln

Beratungsstelle
Workshop
18. Juni 2024 | 10:00 -
Theaterhaus Mitte, Neue Jakobstr. 9, 10179 Berlin

How To: Awareness Rider schreiben und verhandeln

Mit Max Gadow (Regisseur, systemischer Coach)

Wer kennt das nicht: Nach der Freude über einen neuen Gig, der Aussicht auf Exposure, Kohle und Fame kommen die Zweifel: haben wir aus Dank wieder alles Widrige ignoriert? Uns diskriminieren, misgendern, anfassen und belehren lassen? Gemeinsam wollen wir darüber sprechen, warum es besonders unter den prekären Arbeitsbedingungen am freien Theater wichtig ist, klar für sich (und andere) einzustehen. Unter welchen Bedingungen wollt und könnt Ihr nachhaltig arbeiten, um im Sinne der Gleichberechtigung bestimmte Grundvoraussetzungen verlangen, die Eure Würde respektieren. Nach einer Klärung Eurer Bedürfnisse in Bezug auf die Arbeit gibt der Workshop Hilfestellungen, wie diese evtl. vertraglich bindend oder zumindest schriftlich erfasst in die Verträge integriert werden kann.

In deutscher Lautsprache, Q&A in englischer Lautsprache möglich

Anmeldung bis 11. Juni an:
beratung [at] pap-berlin.de


Bitte schickt uns für die Vorbereitung bei der Anmeldung für diesen Workshop konkrete Fragen vorab.