Performersion International 2021 - Tag 1

Sonderveranstaltung
Netzwerktreffen
Vortrag & Diskussion
3. Februar 2021 | 09:00 -
Online

Performersion International 2021 - Tag 1

Digitale Räume für Versammlung, Austausch und Performance

Die diesjährige Performersion widmet sich dem Thema Digitale Räume für Versammlung, Austausch und Performance und findet vom 3. bis 5. Februar 2021 als Onlineangebot statt.

Zu Tag 2 (4. Februar)
Zu Tag 3 (5. Februar)

 

Jenseits von Videokonferenzplattformen werden immer häufiger auch andere digitale Angebote genutzt, um Menschen zu versammeln und performative Experimente durchzuführen. Bei der Performersion International 2021 werden versierte Expert:innen in beispielorientierten Vorträgen verschiedene Plattformen und Softwares vorstellen. Sie erläutern detailliert das Nutzungspotenzial für performative Zwecke und geben einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen.
 
Die Anwendbarkeit für Performance und Versammlung werden auch von den jeweiligen Steuerungsstrukturen bestimmt: Wer bestimmt, wer reden, bzw. hören darf? Wer kann selbst Inhalte senden? Wer kann die Räume umgestalten? Wie undiszipliniert kann Interaktion zwischen den Teilnehmer:innen möglich sein?
 
Darüber hinaus werden weitere Aspekte in den Fokus genommen, die für professionelle Anwender:innen in den darstellenden Künsten relevant sind:

  • Datensicherheit für Anbieter:innen und Nutzer:innen
  • Zugänglichkeit und Bedienbarkeit für Anbieter:innen und Nutzer:innen
  • Kostenprojektion für Anwendungsbeispiele
  • Ökologische und soziale Nachhaltigkeit.

Neben Anwendungen, die gut am Computer oder Smartphone genutzt werden können, werden auch Plattformen vorgestellt, die erst mit einem VR-Headset ihre Ästhetik und Darstellungsmechanik entfalten. Um diese allen Akteur:innen nahe bringen zu können, bieten wir gemeinsam mit der digital.DTHG die kontaktfreie Nutzung von aktuellen VR-Headsets im Ballhaus Ost an.
 
Jeder Tag findet unter einem eigenen Link auf der datensicheren und ökologisch nachhaltigen Videokonferenzplattform Ecosero statt. Die Vorträge und Gespräche finden in deutscher Sprache statt, Fragen können gerne auch in englischer Sprache gestellt werden. Von Ecosero werden dann je nach Vortrag gemeinsam andere digitale Räume besucht bzw. Links zu digitalen Räumen geteilt, die dann im Anschluss besucht werden können. Teilweise sind diese Räume nur für eine limitierte Anzahl an Besucher:innen zugänglich.

 

Onlineprogramm

9:00 bis 10:00 Uhr
Eröffnung und Keynote: Digitale Performanceräume – Was ist zurzeit möglich?
Mit Gloria Schulz (Blutende Freischwimmer:innen)
Welches sind die aktuell am besten nutzbaren digitalen Räume? Was können sie heute leisten und welche Weiterentwicklungen sind absehbar? Gloria Schulz hat in diesem Bereich einiges an praktischer Erfahrung und theoretischer Expertise sammeln können. Sie beantwortet Fragen und teilt weiterführende Informationen und Links. Auch besondere Bedürfnisse der Teilnehmer:innen finden hier Raum.
                                                          
10:00 bis 11:00 Uhr
Raumvorstellung 1: Eine Digitale Bühne, die wirklich funktioniert. (AT)

Mit Julian Klein, bzw. N.N. (digital-stage.org, !KF – Institut für künstlerische Forschung)
Die Digitale Bühne ist die vermutlich ambitionierteste Neuentwicklung in diesem Bereich: Eine Audio-Video-Konferenzschaltung für Kunst-, Musik- und Theaterensembles, um von unterschiedlichen Orten aus online zu proben und live auf einer digitalen Bühne vor Publikum im Internet aufzutreten – mit überschaubarer benötigter technischer Ausstattung.

 

Physisches Programm

Am 3., 4. und 5. Februar können jeweils zwischen 15:00 und 19:00 Uhr digitale Räume mit aktuellen VR-Headsets besucht werden. Manche der vorgestellten Räume zeigen ihr performatives Potenzial erst im VR Headset, mache wirken darin einfach nur viel besser.
Jeweils eine Person kann im 4. OG des Ballhaus Ost, Pappelallee 15, unter kontaktloser Anleitung 50 Minuten lang digitale Räume ausprobieren. Die Headsets werden nach jeder Nutzung desinfiziert und die Räume gelüftet.
Hierfür bitten wir um zeitnahe Anmeldung unter Angabe des gewünschten Zeitfensters (15, 16, 17 oder 18 Uhr) an 
performersion@pap-berlin.de.

 

 

Die Performersion International findet in Kooperation mit der re:publica und der digital.DTHG statt.

Anmeldung unter Angabe der Tage, an denen teilgenommern werden will:
performersion@pap-berlin.de.