Beratungsstelle

Die Beratungsstelle des Performing Arts Programm bietet regelmäßig kostenfreie Einzelgespräche, Beratungen und Informationsveranstaltungen zu allen Fragen rund um die freien darstellenden Künste.

Mehr zur Beratungsstelle

Meet a Jury-Member!
Einzelberatung zur Einzelprojektförderung durch Jury-Mitglieder Jutta Wangemann und Christian Kesten für Künstler*innen und Künstler*innengruppen mit Schwerpunkt Musiktheater/Performance
Zeit: 03. Juni 2019,  10:00 bis 13:00 Uhr (Jutta Wangemann, jeweils 20-minütige Einzel-Slots)
Ort: Ballhaus Ost, Pappelallee 15, 10437 Berlin
Zeit: 03. Juni 2019,  14:00 bis 17:00 Uhr (Christian Kesten, jeweils 20-minütige Einzel-Slots
Ort: Knaackstrasse 85, 10435 Berlin (PAF-Büro)

Die Bewerbungsfrist für die Einzelprojektförderung des Berliner Senats naht! Jutta Wangemann und Christian Kesten, Jury-Mitglieder im Berliner Senat, beraten Künstler*innen und Künstlergruppen in individuellen 20-minütigen Gesprächen zur Antragstellung und über die geplanten Projekte.

Anmeldungen unter: beratung(at)pap-berlin.de

Performing Arts Guide

www.performingarts-guide.de
Das Infoportal Performing Arts Guide präsentiert seit Ende 2018 einen umfassenden und aktuellen Überblick der freien darstellenden Künste Berlins.

Mehr Informationen

Ausschreibung: Transnationale Lots*innen in die freie Szene Berlin

Deadline: 7. Juni 2019
Wir suchen bis zu sechs erfahrene transnationale Kunst- und Kulturschaffende, die geflüchtete und andere transnationale Künstler*innen sowie Kulturschaffende dabei unterstützen wollen, im hiesigen Kulturbetrieb Fuß zu fassen und daran interessiert sind, die bereits vorhandenen Unterstützungsstrukturen weiter zu qualifizieren und zu sensibilisieren.

Weitere Informationen


SAVE THE DATE: Das Performing Arts Programm Berlin beim Sommerfest des LAFT Berlin 2019

Informationen, Netzwerktreffen und Gesprächsrunden
18. Juni 2019, 17:00 Uhr – open end
ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstraße 27, 10551 Berlin


Wie jedes Jahr laden wir vor der Sommerpause noch einmal herzlich zum gemeinsamen Austausch und anschließenden Sommerfest des LAFT Berlin ein. Im entspannt-festlichen Rahmen gibt es die Möglichkeit an thematischen Gesprächsrunden teilzunehmen oder sich ganz in Ruhe allgemein zu informieren.

Mehr Informationen


Neues Handbuch: Freies Arbeiten

Kollektiv, vernetzt, solidarisch - Ein Handbuch zu Arbeitsstrukturen in den freien darstellenden Künsten

 

Handbuch als PDF zum Download

 

 

Independent Performing Arts Made in Berlin 2018 / 2019

Die aktuelle Ausgabe der Broschüre für die Spielzeit 2018/2019 richtet sich an Fachgäste und bietet einen wertvollen Überblick über die Berliner freie Szene.

zur Informationsbroschüre


Proberaumplattform Berlin

Räume von der Szene für die Szene.
www.proberaumplattform-berlin.de
Die Proberaumplattform bietet die Möglichkeit, Proberäume anzubieten, zu suchen oder zu buchen.

Mehr über die Proberaumplattform


Theaterscoutings Berlin

Theaterscoutings Berlin gestaltet monatlich ein abwechslungsreiches Programm und bietet begleitete Abende in der freien Tanz- und Theaterszene Berlins.

Mehr zu Theaterscoutings Berlin


Performing Arts Programm Berlin

Beraten, Vernetzen, Stärken: Ein Programm für die freien darstellenden Künste
Das Performing Arts Programm richtet sich an alle freien Tanz- und Theaterschaffenden Berlins und ist dezidiert auf die Situation und Bedürfnisse der Szene ausgerichtet. Seit 2013 arbeiten wir an der Professionalisierung, strukturellen Stärkung und verbesserten Wahrnehmung der freien darstellenden Künste.

Das Performing Arts Programm arbeitet in den vier Bereichen:

Information, Beratung und Qualifizierung
Distribution und Marketing
Netzwerk, Wissenstransfer und Kooperationen
Publikumsgenerierung und Vermittlung

Das Performing Arts Programm wurde von Janina Benduski und Stefan Sahlmann konzipiert und ist ein Programm des LAFT Berlin.

Der LAFT Berlin

Der LAFT Berlin – Landesverband freie darstellende Künste e.V. – wurde 2007 gegründet. Er vertritt die Interessen seiner über 360 Mitglieder – darunter die wesentlichen Spielstätten, Gruppen und EinzelkünstlerInnen Berlins – gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Er unterstützt seine Mitglieder durch Netzwerkarbeit, Beratung, Koordination und Dienstleistungen.

Weitere Informationen zum LAFT Berlin unter www.laft-berlin.de