Mentoringprogramm

Mentoringprogramm

Ausschreibung Mentoringprogramm 2020-2021

Momentan sind leider keine Bewerbungen möglich.

Das Mentoringprogramm richtet sich an Kunst- und Kulturschaffende jeden Alters, die ihren Einstieg in die freien darstellenden Künste Berlins planen. Erfahrene Mentor*innen – u. a. freie Künstler*innen, Dramaturg*innen und Produzent*innen sowie Repräsentant*innen etablierter freier Berliner Spielstätten und Institutionen – unterstützen Potentialträger*innen aus allen Arbeitsbereichen und Genres der freien darstellenden Künste. Pro Jahrgang profitieren 15 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die sie in Einzeltreffen über 1,5 Jahre intensiv begleiten und betreuen.

Das Mentoringprogramm 2020-2021 umfasst:

  • Betreuung und gestaffelte Einzeltreffen durch erfahrene Mentor*innen über einen Zeitraum von 1,5 Jahren
  • Zwei Workshops im Jahr zu produktionsrelevanten Themen wie z. B. Konzept- und Strategieplanung, Finanzierung von Projekten, Antragstellung, Pressearbeit etc.
  • Zwei Netzwerktreffen im Jahr, in dem der Austausch innerhalb des Jahrgangs und mit dem Alumni-Netzwerk im Vordergrund steht
  • Zugang zu einem qualitativ hochwertigen und offenen Netzwerk für die freie Szene sowie weiterer, offener Netzwerkveranstaltungen
  • Betreuung durch die Koordinationsstelle des Mentoringprogramms
  • Zugang zu den weiteren Angeboten des Performing Arts Programm Berlin


Teilnahmevoraussetzung
Voraussetzung für die Aufnahme in das Mentoringprogramm ist, dass die Teilnehmer*innen ihren Arbeitsmittelpunkt in den kommenden 1,5 Jahren in Berlin haben, über fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen und ihren Einstieg in die freien darstellenden Künste planen. Wir erwarten eine selbstständige Koordination der Einzelgespräche zwischen Mentor*in und Mentee sowie die kontinuierliche Teilnahme an den weiteren Angeboten (Workshops, Netzwerktreffen) des Mentoringprogramms.

Eine erste Vorauswahl aus den Bewerbungen trifft die Leitung des Programms, die Endauswahl obliegt im Anschluss gemeinsam der Leitung und den Mentor*innen.

Das Mentoringprogramm richtet sich an Einsteiger*innen jeden Alters, die ihren Einstieg in die freien darstellenden Künste Berlins planen. Pro Jahr profitieren 10 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die sie in Einzelcoachings über 1,5 Jahre intensiv begleiten und betreuen.

Das Mentoringprogramm richtet sich an Fortgeschrittene jeden Alters, die ihre berufliche Situation festigen und weiterentwickeln wollen. Mehrjährige Berufserfahrung ist Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Programm. Pro Jahrgang profitieren 2 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die sie in Einzelcoachings über 1,5 Jahre intensiv begleiten und betreuen. Mentees sind dazu aufgerufen, in ihrer Bewerbung Wunschmentor*innen zu nennen, die nach Abschluss der Bewerbungsphase gemeinsam angefragt werden.

Das Mentoringprogramm „Musik“ des Performing Arts Programm richtet sich an Künstler*innen jeden Alters aus dem Bereich Musik oder Musiktheater, die ihren Einstieg in die freien darstellenden Künste Berlins planen und/oder einen besonderen Bezug zu den freien darstellenden Künsten nachweisen. Pro Jahrgang profitieren 2 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die in Kooperation mit der initiative neue musik berlin e.V. und KLANGZEITORT. Institut für Neue Musik der UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin gewählt werden. Sie begleiten und betreuen die Mentees intensiv in Einzelcoachings.

Das Mentoringprogramm „Text“ des Performing Arts Programm richtet sich an Akteur*innen der freien darstellenden Künste, die vor allem schreibend für die Bühne tätig sind. Pro Jahrgang profitieren 2 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die in Kooperation mit der Lettrétage gewählt werden. Sie begleiten und betreuen die Mentees intensiv in Einzelcoachings.

Das Mentoringprogramm richtet sich an Einsteiger*innen jeden Alters, die ihren Einstieg in die freien darstellenden Künste Berlins planen und explizit nach Unterstützung in englischer Sprache suchen. Die Mentor*innen sind dabei, ähnlich wie sie selbst, Nichtmuttersprachler*in, die in Berlins freier Szene Anschluss suchten und fanden. Pro Jahr profitieren 2 Mentees von der Erfahrung ihrer Mentor*innen, die sie in Einzelcoachings über 1,5 Jahre intensiv begleiten und betreuen.